Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Nachrichten
2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006
Wissenstest 2009
Nachricht vom: 19.10.2009
Verfasser: Sebastian Neuendorf

 

Am Montag, den 19.10.2009 richtete die Feuerwehr Stockstadt den Wissenstest für die Feuerwehrantwärter der Wehren Goldbach, Großostheim und Stockstadt aus. Kreisjugendwart Georg Thoma begrüßte mit zwei Schiedsrichtern die Prüfungsteilnehmer.

Alle Teilnehmer konnten den Wissenstest 2009 erfolgreich ablegen, aus Stockstadt waren 22 Teilnehmer anwesend. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Alljährlich findet im Oktober der Bayernweite „Wissenstest“ der Jugendfeuerwehr statt. In diesem Jahr wurde das Thema Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz geprüft. An insgesamt sechs Terminen, pro KBM Bezirk einer, nahmen insgesamt 256 Jugendliche aus 34 Feuerwehren teil.

 

Bei dem Thema Organisation der Feuerwehr waren Dinge wie: Feuerwehr was ist das? Aufgaben der Gemeinde, Aufgaben der Feuerwehr, Rechte und Pflichten des Feuerwehranwärters (Jugendfeuerwehrmann) und der Feuerwehrverein zu behandeln. Im Bereich des Jugendschutzes waren Themen wie: Aufenthalt in Gaststätten und Diskotheken, Alkohol, Rauchen und Drogen sowie die Bestrafung bei Missbrauch der gleichen behandelt worden.

 

Abzulegen war durch alle 256 Prüflinge eine schriftliche und auch praktische Prüfung. Bei letzterer galt es eine durch die Prüfer gestellte Situation in oben genannten Bereichen zu erkennen, zu bewerten und entsprechend richtig zu reagieren um der Situation und dem eigenen Alter entsprechend gerecht zu werden.

 

Trotz des sehr schwierigen Themas absolvierten alle 256 Jugendlichen den „Wissenstest“ mit Erfolg. Stolz konnten alle Teilnehmer die entsprechenden Medaillen entgegennehmen. Für die erste erfolgreiche Teilnahme gab es diese in Bronze, für die zweite in Silber und für die dritte erfolgreiche Teilnahme in Gold. Alle weiteren Teilnehmer (vierte bis max. sechste Teilnahme) erhielten eine Urkunde aus der Hand des Kreisjugendwartes Georg Thoma (Schöllkrippen).

 

Thoma lobte auch die Vorbereitung der Jugendlichen, durch deren Jugendwarte, auf diesen Wissenstest. Hätte im Vorfeld keine so gute Ausbildung stattgefunden, wäre mit Sicherheit der eine oder andere Jugendliche ohne Medaille oder Urkunde  nach Hause gefahren. Die stärkste Anzahl an Teilnehmer stellte die Feuerwehr Stockstadt, diese war alleine mit 22 Jugendlichen zum Wissenstest, erfolgreich, angetreten.