Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Nachrichten
2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006
3 von 5 Helmen Website-Wettbewerb Dräger
Nachricht vom: 16.05.2009
Verfasser: Dirk Ohler

 

Die Homepage der Feuerwehr Stockstadt hat erfolgreich am Feuerwehr-Website-Wettbewerb der Firma Dräger teilgenommen und dabei 3 von 5 Helmen (kann man als Sterne verstehen) erreicht. Herzlichen Glückwunsch an das EDV-Team!

 

Die Ergebnisse als Link!

 

Die Top-Ten:

PLZ Feuerwehr Homepage
64380 Freiwillige Feuerwehr Roßdorf www.Feuerwehr-Rossdorf.de
85221 Kreisfeuerwehrverband Dachau e.V. www.kfv-dachau.de
74245 Feuerwehr Löwenstein www.feuerwehr-loewenstein.de
53474 Feuerwehr Bad Neuenahr www.ff-badneuenahr.de
93309 Freiwillige Feuerwehr Affecking www.feuerwehr-affecking.de
98693 Freiwillige Feuerwehr Manebach www.ffw-manebach.de
37308 Feuerwehr Heiligenstadt www.feuerwehr-heiligenstadt.de
65462 Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg www.feuerwehr-gigu.de
78647 Feuerwehr Trossingen www.feuerwehr-trossingen.de
67308 Freiwillige Feuerwehr Albisheim www.feuerwehr-albisheim.de

 

 

Pressemeldung Fa. Dräger vom 15.05.2009

 

Deutschlands beste Feuerwehr-Website: Die Sieger stehen fest
Freiwillige Feuerwehr Roßdorf zum Gewinner gekürt / 20 Websites mit der Bestnote “Fünf Helme“

Fulda – Auf einer Festveranstaltung im Deutschen Feuerwehrmuseum in Fulda hat Dräger die besten deutschen Feuerwehr-Websites gekürt. Sie erhalten als Gütesiegel – ähnlich wie die Sterne in der Hotellerie – fünf Helme. Gewinner des Wettbewerbs, der unter der Schirmherrschaft des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) steht, ist die Freiwillige Feuerwehr Roßdorf, Hessen. Sie wurde unter 1200 Feuerwehren ausgewählt und fährt im Herbst zur Steubenparade nach New York. 


Auf den ersten Blick wirkt die Seite ungewöhnlich für eine Feuerwehr-Website. Denn die dominierende Farbe ist Blau. Doch am Ende zählen nicht die Farben, sondern das, was sich in Neudeutsch „Content“, „Webdesign“ und „Usability“ nennt. Kurz: die inhaltliche und grafische Gestaltung der Seite. Und hier konnte die Website der Freiwilligen Feuerwehr Roßdorf in Hessen die Jury des Feuerwehr-Website-Wettbewerbs restlos überzeugen.

Der Erfolg liegt im Detail

„Die Seite beeindruckt vor allem dadurch, dass sie in allen Kriterien, die wir für eine gelungene Website definiert haben, gute Werte erzielt“, berichtet DFVPräsident und Jurymitglied Hans-Peter Kröger. „Das war ausschlaggebend für den Gesamtsieg.“ Auch die anderen Jurymitglieder – Thomas Kristandt, Administrator des Internetauftritts der Berliner Feuerwehr, SAT.1- Internetexperte Peter Huth („Akte“) und Matthias Mühlenhoff von der Onlineagentur elephantseven – lobten die Website: „Auffällig ist die Liebe zum Detail: So steht beispielsweise unter jedem Einsatzbericht noch eine Tabelle, die alle wichtigen Daten zum Einsatz nennt“, erklärt Mühlenhoff.

Höchstwertung „Fünf Helme“

Insgesamt waren zur Festveranstaltung 20 Feuerwehren geladen, deren Websites alle die Bestnote „Fünf Helme“ erhielten. Wer am Ende auf das Siegertreppchen durfte, wurde erst auf der Veranstaltung bekannt gegeben. „Auch dieses Jahr haben wir wieder eine sehr hohe Qualität an Websites gesehen“, fasst Kröger zusammen. „Man muss immer bedenken, dass hier Menschen am Werk sind, die ihre Internetseiten in der Freizeit entwickeln und pflegen. Das ist bewundernswert und ein Beweis für das hohe Engagement der Feuerwehrleute in Deutschland.“

Der erste Preis: Eine Reise in die USA

Für drei Mitglieder der Feuerwehr Roßdorf hat sich dieses Engagement besonders gelohnt. Ihr Preis ist eine Bildungsreise nach New York im September 2009, auf deren Programm auch die berühmte Steubenparade steht. Die Zweit- und Drittplatzierten, der Kreisfeuerwehrverband Dachau (Bayern) und die Feuerwehr Löwenstein (Baden-Württemberg), erhalten jeweils ein kostenloses Tagestraining in Heißübungsanlagen von Dräger.


Über 1200 Feuerwehren aus Deutschland haben in diesem Jahr an dem Wettbewerb teilgenommen, der zum zweiten Mal stattfand. „Das ist noch einmal eine deutliche Steigerung im Vergleich zum ersten Mal“, freut sich Werner Heitmann, Leiter Marketing Europe Central bei Dräger, über die hohe Resonanz. Er ehrte die Sieger zusammen mit Silvia Darmstädter vom Deutschen Feuerwehrverband. Weiteres zum Wettbewerb ist auf www.draeger.com/fww zu finden.