Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005
2004 2003 2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 200: Brand Aschaffenburger Straße
Datum:19.09.2020
Uhrzeit:16:57 Uhr
Bericht:

Stockstadt am Main, Brand eines rund 1000 Kubikmeter großen Hackschnitzelhaufens

 

Am heutigen Nachmittag ist auf dem Gelände eines Betriebes in der Aschaffenburger Straße in Stockstadt aus bislang ungeklärter Ursache ein ca. 1000 m³ großer Hackschnitzelhaufen in Brand geraten. Die Feuerwehr Stockstadt wurde um 16.57 Uhr zu einer Rauchentwicklung im Industriegebiet Stockstadt alarmiert. Ein Bootsführer, der auf dem Main unterwegs war, hatte Flammen und Rauch gesehen und richtigerweise über den Notruf 112 den Brand gemeldet. Nach dem Eintreffen und einer ersten Lageerkundung ließ der Stockstädter Kommandant Frank Bott umgehend die Alarmstufe erhöhen. Daraufhin wurden noch die Werkfeuerwehr SAPPI Stockstadt, die Feuerwehr Großostheim, Kreisbrandinspektor Otto Hofmann und Kreisbrandmeister Marco Eich nachalarmiert. Mit dem Einsatz von insgesamt 5 C-Rohren konnte eine weitere Brandausbreitung wirkungsvoll verhindert werden. Zur weiteren Brandbekämpfung musste der Hackschnitzelberg abgetragen und umgesetzt werden. Dazu kamen 2 firmeneigene Bagger mit Greifarmen und ein Radlader zum Einsatz. Die brennenden Hackschnitzel wurden während der Umsetzarbeiten von den Feuerwehrkräften permanent abgelöscht. Im Hackschnitzelberg befanden sich zudem zwei hochkant aufgestellte 20 Fuß Container, die als Trennwand zwischen den Hackschnitzeln dienten. Die Container waren noch mit diversen Materialen befüllt und standen ebenfalls im Vollbrand. Mit Hilfe eines Baggers wurden die Container geöffnet und ebenfalls abgelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 21 Uhr. Es waren insgesamt 99 Feuerwehrleute mit 20 Fahrzeugen im Einsatz. Ein Rettungswagen stand zur Absicherung der Einsatzkräfte bereit.

Eingesetzte Fahrzeuge:ELW HLF 1 HLF 2 DLK V-LKW V-PKW MTW
Weitere Wehren:WF Sappi Stockstadt, FF Großosheim
Bericht