Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005
2004 2003 2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 186: Bahnunfall
Datum:01.09.2020
Uhrzeit:08:34 Uhr
Bericht:
Heute Vormittag gegen 08.20 Uhr hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Mainaschaff und Stockstadt auf Höhe der Bahnbaustelle an der Mainbrücke ein folgenschwerer Unfall ereignet. Zwei Bauarbeiter wurden dabei von einem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Die Feuerwehr Mainschaff wurde um 08.25 Uhr zur Unfallstelle alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war jedoch jede Hilfe für die beiden 22 und 34 Jahre alten Arbeiter vergebens. So beschränkten sich die Erstmaßnahmen auf die Betreuung der Kollegen.

Da der Zug im Bahnhof Stockstadt zum Stehen kam, wurde um 08.34 Uhr die Feuerwehr Stockstadt zur Erstbetreuung des Lokführers und der 16 Fahrgäste alarmiert. Die weitere Sichtung und Betreuung übernahmen dann die Besatzungen der beiden nach Stockstadt alarmierten Rettungswagen. Auf Mainaschaffer Seite kamen ebenfalls 2 Rettungswagen sowie 2 Notärzte zum Einsatz. Ein auf dem Anflug befindlicher Rettungshubschrauber konnte vom Einsatzleiter Rettungsdienst wieder abbestellt werden.

Nach der Erstbetreuung der Arbeitskollegen vor Ort, wurden diese ins Gerätehaus Mainaschaff transportiert, weiter betreut und verpflegt. Dazu wurde auch ein Team der Psychosozialen Notfallversorgung hinzugerufen. An der eigentlichen Unfallstelle unterstütze die Feuerwehr Bahnmitarbeiter und Polizei mit technischem Gerät.

Die Feuerwehr Mainaschaff war mit 3 Fahrzeugen, 1 Feuerwehrboot und 20 Feuerwehrleuten unter der Leitung des Kommandanten Matthias Grimm vor Ort, die Feuerwehr Stockstadt war mit 5 Fahrzeugen und 18 Kräften im Einsatz.

Quelle: Pressemitteilung der Kreisbrandinspektion
Eingesetzte Fahrzeuge:ELW HLF 1 HLF 2 RW V-LKW
Weitere Wehren:FF Mainaschaff
Bericht