Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005
2004 2003 2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 169: Waldbrand Oberhübnerwald Abt. Birkengrund
Datum:05.08.2020
Uhrzeit:21:54 Uhr
Bericht:

 

Mittwochabend (05.08.2020) um 21:54 Uhr wurden die Feuerwehren Stockstadt und Großostheim zu einem Waldbrand an die B26 zwischen Großostheim und Babenhausen alarmiert. Ein Polter aus Holzstämmen stand auf etwa 20m im Vollbrand, sodass der Flammenschein bereits weithin sichtbar war. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften konnte eine Ausbreitung auf das Waldgebiet verhindert werden. Zwei Feuerwehrleute verletzten sich bei den umfangreichen Löscharbeiten leicht und kamen in ein Krankenhaus. Die B26 war für die Dauer des Einsatzes vollgesperrt.

Unter massivem Wassereinsatz gingen sofort fünf Trupps an den Holzstoß im Wald vor. Der hohe Wasserbedarf wurde durch Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr gedeckt. Die Löscharbeiten zogen sich bis nach 0:00 Uhr. Abschließend wurde das Umfeld mittels Wärmebildkamera auf weiter Glutnester untersucht.

 

Die Feuerwehren Stockstadt, Großostheim, Babenhausen, Aschaffenburg, sowie Alzenau waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 66 Einsatzkräften vor Ort. Zusätzlich alarmiert war auch die Feuerwehr Karlstein. Sie konnten die Einsatzfahrt aufgrund des Löscherfolgs abbrechen. Einsatzleiter Kommandant Frank Bott wurde durch Kreisbrandinspektor Otto Hofmann unterstützt. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen, einem Notarzt, sowie zwei Fahrzeugen der Bereitschaft Stockstadt unter der Leitung von Simon Aschenbrenner an der Einsatzstelle. Gegen 1:00 Uhr konnten alle abrücken und die B26 wurde wieder frei gegeben.

Text: Tim Dedio, Pressesprecher der Kreisbrandinspektion

Eingesetzte Fahrzeuge:ELW HLF 1 HLF 2 RW V-LKW V-PKW MTW
Weitere Wehren:FF Großostheim, FF Babenhausen, FF Alzenau, FF Aschaffenburg, FF Karlstein