Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003
2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 260: Brand Haibach - Einsatz Löschzug 12
Datum:26.10.2018
Uhrzeit:03:27 Uhr
Bericht:

Heute Nacht wurden wir zur Unterstützung nach Haibach gerufen. Mit den Kameraden der FF Mainaschaff bilden wir den Löschzug 12 im Landkreis Aschaffenburg und wurden so überörtlich in Haibach eingesetzt.

 

Bericht der Kreisbrandinspektion vom 26.10.2018

Haibach - Wohnhausbrand fordert Einsatzkräfte

Bei einem Wohnhausbrand in der Ringwallstraße in Haibach, entstand in der Nacht von Donnerstag (26.10.2018) auf Freitag ein großer Schaden. Um 01:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Haibach, Winzenhohl, Bessenbach und Aschaffenburg sowie der zuständige Kreisbrandinspektor Otto Hofmann alarmiert. Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache im ersten Stock des zweigeschossigen, mit Holz ausgebauten Wohnhauses aus und griff noch vor Eintreffen der Feuerwehr auf den Dachstuhl über.

Die Bewohner des Hauses sowie ein Nachbar welcher zur Hilfe kam wurden von der ersteintreffenden Polizei in Sicherheit gebracht und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Zwei Anwohner mussten nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit einer Rauchvergiftung ins Klinikum eingeliefert werden. Auch zwei Hunde welche im Anwesen leben wurden von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht.

Der Dachstuhl sowie das Obergeschoss wurden durch die Brandeinwirkung schwer in Mitleidenschaft gezogen. Mit zeitweise sieben C-Rohren und zwei Drehleitern wurde das Feuer massiv bekämpft. Die Arbeiten der Feuerwehr waren sehr personalintensiv da diese zum größten Teil unter Atemschutz stattfinden mussten. Die Nachlöscharbeiten ziehen sich bis in die Vormittagsstunden hin, da die Dacheindeckung, die Zwischendecke sowie einige Holzvertäfelungen für die Löscharbeiten händisch geöffnet werden müssen.

Im Einsatz waren rund 90 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Haibach, Winzenhohl, Bessenbach, Aschaffenburg, Mainaschaff, Stockstadt und Großostheim. Die Einsatzleitung oblag dem ersten Kommandanten der Feuerwehr Haibach Michael Bauecker. Dieser wurde von Kreisbrandinspektor Otto Hofmann und einem Pressesprecher unterstützt.

Von Seiten des Rettungsdienstes waren drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Über den entstandenen Sachschaden und die Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:HLF 2
Weitere Wehren:FF Mainaschaff
Bericht