Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004
2003 2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 027: Verkehrsunfall B496 Fahrtrichtung Seligenstadt
Datum:04.02.2016
Uhrzeit:16:08 Uhr
Bericht:

B469 – Lkw verkeilt sich in Mittelleitplanke

 

Heute Nachmittag ist auf der Bundesstraße 469 zwischen den Anschlussstellen Großostheim-Nord und Stockstadt in Fahrtrichtung Seligenstadt ein unbeladener Sattelzug ins Schlingern geraten und gegen die Mittelleitplanke der 2-spurig ausgebauten Bundesstraße gefahren. In der Folge drehte sich das Führerhaus der Sattelzugmaschine entgegen die Fahrtrichtung und verkeilte sich in der Leitplanke. Der Sattelauflieger kam quer zur Fahrbahn zum Stehen und blockierte beide Fahrspuren. Der 54-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Feuerwehr Stockstadt, der Verkehrssicherungsanhänger der Feuerwehr Großostheim und Kreisbrandmeister Udo Schäffer wurden um 16.09 Uhr zu dem Lkw-Unfall alarmiert. Aufgrund des fehlenden Standstreifens ist ein Durchkommen für die anrückenden Feuerwehrfahrzeuge erfahrungsgemäß nicht immer möglich. Entsprechend der Alarm- und Ausrückordnung der Feuerwehr Stockstadt fuhr daher das zweite Löschfahrzeug an der Anschlussstelle Stockstadt in Richtung Miltenberg auf die Bundesstraße auf und war schließlich das ersteintreffende Fahrzeug an der Einsatzstelle. Während der Lkw-Fahrer sich bei dem Unfall nur leichte Verletzungen zugezogen hatte war die Zugmaschine mit der Beifahrerseite massiv zwischen der doppelten Mittelleitplanke verkeilt. Die stählerne Leitplanke musste stückweise mit einem Motortrennschleifer zerlegt werden, bevor das Abschleppunternehmen den Lkw freischleppen und abtransportieren konnte. Die Feuerwehrleute sicherten außerdem die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und reinigten die Fahrbahn. Mitarbeiter der Straßenmeisterei sicherten die fehlende Mittelleitplanke mit Warnbaken ab. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr Großostheim an der Anschlussstelle Großostheim-Nord von der B469 ausgeleitet. Aufgrund des einsetzenden Feierabendverkehrs kam es zu kilometerlangen Staus in beide Richtungen. Die Feuerwehren waren unter der Leitung von Kommandant Frank Bott mit 6 Fahrzeugen und 27 Kräften im Einsatz. Gegen 19.00 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge:ELW (a.D.) HLF 1 HLF 2 RW GW-N
Weitere Wehren:FF Großostheim
Bericht